LOTTI, die Laufente: Schirmherrin unseres musikalischen Jugendclubs

Die Werkskapelle Laufen Gmunden-Engelhof startet mit einem neuen Jugendprogramm aus der Corona-Pause.

Wie so viele Vereine, konnten die MusikerInnen der Werkskapelle Laufen Gmunden-Engelhof aufgrund der gesetzlichen Covid-Bestimmungen monatelang nicht gemeinsam proben. Diese Zeit war insbesondere für die Jugendarbeit eine große Herausforderung. Die corona-bedingte Zwangspause hat das Jugendreferat der Werkskapelle genutzt, um neue Ideen für die Zukunft zu sammeln. Herausgekommen ist dabei ein neues Jugendprogramm, der „WK Laufenten-Club“.

Der „WK Laufenten-Club“ mit Maskottchen Lotti, einer Stofftier-Ente, startet mit einem „Finde dein Instrument“-Vormittag am 14. August 2021 und bietet ab Herbst 2021 regelmäßige Veranstaltungen für Groß und Klein. Wie bisher, bietet die Werkskapelle Blockflöten-Einzelunterricht für interessierte Kinder ab dem Kindergartenalter.

Zusätzlich zu Blockflöten-Einzelunterricht und Jugendorchester wollen Jugendreferentin Tanja Schobesberger und ihr Team im Laufenten-Club künftig ein Programm für die ganze Familie anbieten. Geplant sind regelmäßige Termine mit verschiedensten Aktivitäten. Im Fokus des Kinder- und Jugendclubs stehen neben musikalischer Früherziehung vor allem das gemeinsame Erleben von Vereinsgemeinschaft und jede Menge Kreativität und Spaß, so wie auch der Austausch zwischen den Eltern der „Laufenten“. Um die Gestaltung der Laufenten-Treffen kümmern sich engagierte MusikerInnen der Werkskapelle, die zum überwiegenden Teil auch berufliche im pädagogischen oder sozialen Berufen tätig sind.

Nähere Informationen zum WK Laufenten-Club gibt es bei Jugendreferentin Tanja Schobesberger (0650 57 00 685, jugendreferat@wk-laufen.at), sowie am „Finde dein Instrument“-Vormittag am 14.08.2021 von 9.00 bis 12.00 Uhr im Probenheim der Werkskapelle Laufen (Engelhofstraße 7-9). Unter den geltenden 3G-Bestimmungen finden unter anderem Instrumentenvorstellungen und ein Kinderschminken statt. Um Anmeldung bei Tanja Schobesberger wird gebeten.

Kategorien: Jugend

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.